Salon Sophie Charlotte

Kunst

„dass es in beiden Zeitrichtungen
zugleich komponiert wurde“

Bernd Alois Zimmermanns /Tratto/. Komposition für elektronische Klänge in Form einer choreographischen Studie

35

Bernd Alois Zimmermann (1918–1970) hat sich immer wieder mit elektronischer Musik beschäftigt, am avanciertesten wohl in seiner Komposition /Tratto/. Darin geht es um die klanglichen Geheimnisse von Sinus-Tönen, aber auch um die Frage, ob man auf dem Tonband die Zeit schneller, langsamer und sogar rückwärts ablaufen lassen kann. Dazu und zur ausgestellten Junghans Labor-Stoppuhr hören Sie ein Audiofeature von und mit Musikwissenschaftlerin und Akademiemitglied Dörte Schmidt und ihrem Forschungsteam: Patrick Dziurla, Hemma Jäger, Ole Jana, Adrian Kuhl, Felix Marzillier, Kai Paschen, Matthias Pasdzierny, Katharina Schlosser, Jeruscha Strelow, Judith Treumann.

Mit Handyklingeltönen als Giveaways!

Ein Beitrag des Akademienvorhabens „Bernd Alois Zimmermann-Gesamtausgabe. Historisch-kritische Ausgabe seiner Werke, Schriften und Briefe”.


Hier können Sie sich Klänge aus /Tratto/ sowie einen von Zimmermann inspirierten Jazz-Jingle als Klingeltöne herunterladen.

Klingelton 1: Kontrabass: Matthias Pasdzierny, Klavier: Felix Marzillier, Produktion: Ole Jana
Klingeltöne 2-4: Auswahl und Bearbeitung: Ole Jana, mit freundlicher Genehmigung von Bettina Zimmermann und Schott Music GmbH

Leider lassen sich auf iPhones nur sehr kompliziert externe Klänge als Klingeltöne verwenden. Informationen, wie dies dennoch möglich ist, finden Sie hier.